Checkliste zur Shootingvorbereitung (für das Model)

Diese Liste ist allgemein gehalten und kann je nach geplantem Shootingthema variieren oder auch nur teilweise erforderlich sein. Ich schicke sie meinen Modellen immer im Voraus zu, damit keine lästigen Kleinigkeiten vergessen werden. Wer als Fotograf schon einmal vor halb lackierten oder abgesplitterten Fingernägeln stand, am besten auch noch ohne einen Tropfen Nagellack weit und breit, weiß was ich meine.

Wie bei allen Infos auf dieser Webseite gilt auch hier: danke auch an all jene FotografInnen und VisagistInnen, deren Tipps ich mir im Laufe der Zeit angeeignet und hier zusammengefasst habe.

Haare (Kopf)

  • Am Vortag des Shootings waschen, damit sie beim Shooting gut fallen und bei Bedarf bearbeitbar sind. Hängt natürlich stark von deinem persönlichen Haartyp ab.
  • Optional: Nachwuchs nachfärben.
  • Optional: Schnitt und Spitzen in Form bringen (lassen).

Haare (Körper)

  • Alle Enthaarungen am Vortag des Shootings vornehmen, um Rötungen zu vermeiden
  • Beine
  • Achseln
  • Bikinizone
  • Augenbrauen zupfen
  • Oberlippenhaare nach Bedarf

Nägel (Finger & Zehen)

  • Sollten auf jeden Fall gleichmäßig lang sein, egal ob lackiert oder nicht, egal ob künstlich oder naturbelassen.
  • Wenn lackiert: am Morgen des Shootings lackieren, Nagellack zum Shooting mitnehmen für Notfälle.
  • Bei künstlichen Nägeln: Nagelkleber mitnehmen für Notfälle.

Füße

  • Pediküre nach Bedarf

Augen

  • Für Brillenträger: wird eine oder mehrere Brillen beim Shooting getragen? Kontaktlinsen?

Kleidung und Accessoires

  • Kleidungsstücke rechtzeitig waschen und nach Bedarf bügeln
  • Schuhe putzen

 


Zeitlicher Ablauf

Hier sind die oben genannten Punkte noch einmal chronologisch zusammengefasst.

Wenige Tage vor dem Shooting

  • Haare schneiden und färben
  • Maniküre
  • Pediküre
  • Kleidung, Accessoires und Schuhe vorbereiten

Am Vortag des Shootings

  • Körper-Enthaarung
  • Haare waschen (je nach Typ)

Am Shooting-Tag

  • Duschen
  • Körper mit sanfter Lotion oder Babyöl eincremen, das entspannt die Haut
  • Kein Make-Up, nur Tagescreme auftragen
  • Lippenbalsam, Labello o.ä. gegen spröde Lippen auftragen und mitnehmen
  • Nägel lackieren
  • Bei Akt- oder Dessous-Shootings: mit lockerer Kleidung zum Shooting erscheinen, um Druckstellen auf der Haut zu vermeiden. Aufpassen bei Unterwäsche, insbesondere Socken und BH!
  • Eventuell Bademantel mitnehmen

Zum Shooting mitbringen

  • Lippenbalsam / Labello
  • Nagellack, Nagelkleber
  • Brillen, Kontaktlinsen
  • Bademantel (nach Bedarf)
  • Kleidung und Schuhe, sauber und nach Bedarf gebügelt
  • Gute Laune und Energie
  • Lieblingsmusik (mit mir absprechen wie wir sie während des Shootings abspielen können)